Bei einer normalen Augenuntersuchung fällt es den Ärzten nicht schwer zu bestimmen, ob das Auge kurzsichtig, weitsichtig oder astigmatisch ist. Aber mit Hilfe der Wavefront (Wellenfront) Technologie werden die individuellen Merkmale des optischen Systems, quasi der "Fingerabdruck des Auges", noch präziser ermittelt.

Wavefronttechnologie ermöglicht die Abbildung einer dreidimensionalen Augenkarte. Diese Karte, die bei der Wavefronttechnologie erzeugt wird, zeigt sämtliche Fehler in der Kornea und ermöglicht somit, dass eine Einzelbehandlung mit Laser erfolgreich durchgeführt. mit dem Wavefront Excimer Laser wird eine "maßgeschneiderte" Behandlung durchgeführt. Somit erhält der Patient eine optimale Korrektur der Streu- und Brechkraftfehler.