Es handelt sich hierbei um eine äußerst zuverlässige Nachforschungsmethode, die besonders für die Diagnose der altersbedingten Makuladegeneration benutzt wird. Am Ende einer Durchführung, wo in die Gefäße ein spezielles Medikament injiziert wird, können die Blutgefäßstruktur der Retina sowie mögliche Fehlerentwicklungen der Makula ermittelt werden.