Die Augenflüssigkeit, die das Auge feuchtet, schreitet durch die kleinen Kanälchen im intrakulären Bereich zu der Nase. Die häufige Verstopfung dieses Kanals unter dem Augensack kommt uns als eine Krankheit entgegen. Tränenkanalverstopfung kommt am häufigsten zuerst bei Babys mit einem Altersjahr, bei Frauen im mittleren Lebensalter, bei Menschen, deren Nasenstruktur krumm ist und nach Allergien vor. Da die Tränen nicht in die Nase übergehen können, fließen Sie vom Augendeckel in beide Backen. Die Tränenkanalverstopfung verursacht häufig Infektionen im Auge.

Merkmale der Verstopfung und Infektion des Tränenkanals

  • Phenylephrin
  • Häufige Butterung in den Augen
  • Entzündung im Auge durch Druck auf die Nasenwurzel
  • Schwellung im Nasenwurzel

Tränenkanalverstopfungsbehandlung bei Babys.

  • Im ersten Jahr wird nur Massage gemacht. Die Massage wird durch ausstreifen von der Nasenwurzel nach unten durchgeführt. Diese Massagenbewegungen sollten 3-4 Mal am Tag jeweils 5 Minuten gemacht werden. Die Möglichkeit, dass der Kanal durch diese Massage geöffnet wird, liegt um die %95.
  • Es werden Augentropfen in die Augen gemacht, soweit Augenbutter in den Augen vorkommen.
  • Wenn am Ende des 1. Jahres die Tränen nicht von allein weggeht, heißt es, dass der Kanal nicht geöffnet ist. Hierauf wird ein Vorgang durchgeführt, die "Katheterung" genannt wird. Wenn nach der ersten Katheterung die Beschwerde nicht aufhört, wird nach 2 Monaten eine
  • 2. Katheterung zusätzlich gemacht. Falls nach der 2. Katheterung die Tränung wiederum nicht vorbei ist, wird das 3. Jahr abgewartet und eine OP, genannt "Dakriyosistoristonomie" gemacht.

Tränenkanalverstopfungsbehandlung bei Erwachsenen

1- Multı Diode Laser

Die Tränenkanalverstopfungs-OP mit "Multi Diode Laser” wird in kürzer Zeit schnitt- und narbenlos gemacht.

Was sind die Vorteile der MultiDiode Laser-DSR-Operationen im Gegensatz zu anderen Tränenoperationen?

Was sind die Vorteile der MultiDiode Laser-DSR-Operationen im Gegensatz zu anderen Tränenoperationen? Der wichtigste Vorteil einer Multidiode Laser-OP ist, dass sie im Gegensatz zu den anderen Methoden in einer kurzen Zeit, wie 8-10 Minuten durchgeführt werden kann. Bei Multidiode Laser-OP ist die Verblutung so gut wie kaum da. Ebenso besteht Gewebenbeschaedigung wegen seiner Eigenschaft als Laser fast überhaupt nicht. Die Heilungszeit ist ziemlich kurz. Der Patient kann sogleich nach der OP entlassen werden. Er kann ebenso gleich am nächsten Tag nach eine Multidiode Laser-OP seine alltägliches Leben antreten. Dass an der Haut kein Schnitt gemacht wird und dass die Muskeln um den Traenensack nicht beschädigt werden, zeigen weitere Vorteile auf. Dass bei Patienten, die schon vorher eine Tränenkanalverstopfung-OP in Anspruch genommen haben, eine zweite OP gemacht wird, gewährt dem Patienten im Gegensatz zu den anderen Methoden einen größeren Erfolgt. Bei der Multidiode Laser-Behandlung kann der gesamte Vorgang durch die Endoskopie aus dem Naseninnenbereich verfolgt werden. Gegebenenfalls kann aus dem Nasenbereich eingegriffen werden.

Woran liegt der Erfolg der OP? Kann die OP wiederholt werden?

Diese OP können nur die Augenärzte durchführen. Die Multidiode Laser DSR -OP werden von Ärzten durchgeführt, die im Bereich der Oculaoplastie spezialisiert sind.

Die Erfolgsrate der OP kann vom Chirurgen und seiner Erfahrung abhängen.Eine ausführliche Untersuchung des Patienten vor der OP ist voraussetzend.

Die Erfolgsrate der OP liegt bei Fällen, wo es das erste Mal durchgeführt wird, auf mehr wie %90, bei OP, die vorher auf andere Methoden durchgeführt wurden, auf %87,5. Mit dieser Methode kann die OP gegebenenfalls wiederholt werden.

2- Dacryocystorhinostomy (Offene Chirurgie)

Unter lokalen -bzw. Allgemeinanästhesie wird ein circa 1 cm langer Schnitt in die Nasenwurzel gemacht.

  • Dann wird im Nasenknochen ein kleiner Fensterchen geöffnet.
  • Es wird vom Tränensack ein direkter Weg in die Nasenhöhle geschaffen.
  • In manchen Fällen kann eine Silikontube durch die Punktume durchgezogen.
  • Der Schnitt in der Haut wird dann mit Nähten geschlossen und der Vorgang abgeschlossen.

Die Probleme, die eine Dacryocystorhinostomy-OP verursachen kann (Komplikationen)

  • Einfangen von Bakterien
  • Die Wiederverstopfung des Narbengebiets (%20)

Die Bewertung der Dacryocystorhinostomy

  • Anästhesie: Lokale- und Allgemeinanästhesie
  • Dauer: 45 Minuten
  • Bandage: Augen wird bandagiert. Die Bandage am nächsten Tag geöffnet.
  • Postoperativ: Schwellungen im Augenumfelt, hält 7 Tage an.
  • Nähte: werden nach 7 Tagen entfernt.
  • Kontrollen: Am nächsten Tag nach der OP, nach 7 Tagen, nach 1 Monat, nach 3 Monaten
  • Augentropfen- und pomade: An den Nähten 1 Woche lang antibiotikhaltige Pomade, wiederum antibiotikhaltige Tropfen in die Augen