• Reiben Sie Ihre Augen nicht an und üben Sie keinen Druck auf sie.
  • Vermeiden Sie ebenso in den nächsten Tagen das Liegen auf der Kopfseite des operierten Auges. Ziehen Sie eine Woche lang beim Schlafen nicht die Bettdecke über den Kopf.
  • Beim operierten Augen sollte besonders in der ersten Woche der Kontakt mit Wasser und Seife vermieden werden. Jedoch können Sie Ihr Gesicht mit einem Tuch wischen.
  • Ihren Duschbedarf können Sie in Form einer Dusche nach der folgenden Woche decken, ohne Wasser in die Augen zu übertragen.
  • Es ist ganz normal, dass ihr operiertes Auge in den ersten Tagen lichtempfindlich ist, Traenen kommen oder sticht sogar leicht gerötet ist.
  • Wenn Sie rausgehen wollen, benutzen Sie bei windigem und sonnigem Wetter eine Sonnenbrille.
  • Es besteht kein Hindernis dafür, dass Sie Ihre täglichen Aktivitaeten antreten, wie Lesen, Fernsehen, Spazieren gehen.
  • Es ist ganz normal, dass Sie in den ersten Tagen trübe sehen, in den darauf folgenden Tagen wird sich die Sicht immer verbessern.
  • Es besteht kein Hindernis dafür, dass Sie nach der OP Ihre alte Brille weiterbenutzen, jedoch werden Sie wahrscheinlich nicht sehr gut damit sehen können, das Ihre Augennummern sich geändert haben.
  • Nach der OP werden Ihnen die neuen Brille nach 3-6 Wochen gegeben.
  • Benutzen Sie kein Fahrzeug, bevor ihr Arzt nach den Kontrollen die Erlaubnis gibt.