Augenlinsen

Göz içi Lensler

Bei der Kataraktoperation wird die natürliche Augenlinse, die ihre Transparenz verloren hat entfernt, und mit einer künstlichen Linse ersetzt.

Die bei Kataraktoperationen verwendeten Linsen werden in drei Gruppen unterteilt.

Bei der ersten Gruppe kann der Patient mit den Einzelfokuslinsen, die wir als monofokale Intraokularlinsen nennen, zwar das Ferne sehen aber muss zum Beispiel, um ein Buch oder um die Zeitung zu lesen, eine Brille tragen.

Die Intraokularlinsen in der zweiten Gruppe sind Bifokallinsen mit dual Fokus, wenn der Patient keine Augenerkrankung hat wie zum Beispiel Katarakt, die das Sehvermögen beeinträchtigt, kann der Patient ohne Brille sowohl nah als auch fern sehen.

Die Intraokularlinsen in der zweiten Gruppe sind Bifokallinsen mit dual Fokus, wenn der Patient keine Augenerkrankung hat wie zum Beispiel Katarakt, die das Sehvermögen beeinträchtigt, kann der Patient ohne Brille sowohl nah als auch fern sehen.

Bei der Auswahl der Linsen spielen Alter, Beruf, Erwartungen und aktuelle Augenerkrankungen des Patienten eine entscheidende Rolle.

Mit den Linsen der neuesten Generation wird eine perfekte Tag- und Nachtsichtqualität erreicht, während die Farben klarer und schärfer zu sehen sind.